Gänse-Skandal bei IKEA

Diskussionen zu aktuellen Themen.

Gänse-Skandal bei IKEA

Beitragvon frillseife » Mi 2. Dez 2009, 12:12

IKEA ist mal wieder in die Schlagzeilen geraten. Gänsekeule + Rotkohl für 6,90 €- das Weihnachtsmenü schmeckt schon seit Wochen zehntausenden Ikea-Kunden. Doch sie sind ahnungslos: Das Billig-Fleisch auf den Tellern stammt aus Ungarn aus tierquälerischer Haltung.
frillseife
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 27. Nov 2009, 21:51

 

Re: Gänse-Skandal bei IKEA

Beitragvon trampelstimp » Mi 2. Dez 2009, 12:17

Vor der Schlachtung wurden die Ikea-Gänse oft bei lebendem Leib gerupft. Das wurde durch die Tierschutzorganisation "Vier Pfoten" aufgedeckt. Ikea hat gestern das Skandal-Fleisch von der Karte genommen.
trampelstimp
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 27. Nov 2009, 21:55

Re: Gänse-Skandal bei IKEA

Beitragvon backlomme » Mi 2. Dez 2009, 12:29

Ich gehe dahin, um Möbel zu kaufen, aber nicht, um sich satt zu essen. Wie krank sind die Leute eigentlich? Gehen zum Kaffeeröster, um Bekleidgung zu kaufen, ins Möbelhaus, um zu essen, und was sonst noch? :roll:
backlomme
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 13:15

Re: Gänse-Skandal bei IKEA

Beitragvon Demsey » Mi 2. Dez 2009, 20:12

Irgendwie muss man die Käufer ja ins Haus locken. Und wenn schon die eigene Ware nicht mehr überzeugen kann, muss man eben zu solchen Mitteln greifen, die mit dem eigentlichen Unternehmenszweck nun so gar nichts mehr zu tun haben.
Demsey
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 27. Nov 2009, 21:03


Zurück zu Tägliche Schlagzeilen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast